Ein Besuch beim RGZV Klosterbauerschaft

03.11.2019 | Torsten Henke

Mitglieder der CDU Fraktion Kirchlengern besuchten am 03.November 2019 die 114. Ortsschau des Rassegeflügelzuchtvereins Klosterbauerschaft e.V.

Auf dem Gelände der Klosterbauerschafter Alttraktorenfreunde führte Heiko Weßler die Mitglieder durch die Ausstellung und präsentierte neben verschiedenen Hühner- und Taubenrassen auch Ziervögel und Enten. Er vermittelte die Bewertungskriterien sowie das komplexe Benotungssystem, an das sich die Richter bei der Begutachtung halten müssen.

Im Anschluss saßen die Teilnehmer noch bei traditionell selbstgemachter Hühnersuppe zusammen und diskutierten angeregt darüber, mit wieviel Aufwand und persönlichem Einsatz die Züchter und hier besonders die starke Jugendgruppe des RGZV Klosterbauerschaft die heimischen Geflügelrassen erhalten. Sie leisten damit wichtige Arbeit beim Erhalt der Artenvielfalt, die ein wichtiger Baustein im komplexen Thema der Biodiversität ist.

Die CDU Kirchlengern unterstützt diesen Einsatz mit der Stiftung eines Pokals, der in diesem Jahr wiederholt an Frank Brakmann ging, dessen weißes Seidenhuhn das Beste in seiner Bewertungsklasse war. Fraktionsmitglied Michael Erdbrügger übergab den Pokal im Namen der CDU Kirchlengern und beglückwünschte den Sieger zu seinem außergewöhnlichen Tier. 

aktualisiert von Torsten Henke, 16.01.2020, 21:44 Uhr