Den Espelpark noch mehr aufwerten!

31.05.2021, 20:25 Uhr | Torsten Henke | Kirchlengern
Tim Kammann und Michael Erdbrügger vor Ort
Tim Kammann und Michael Erdbrügger vor Ort

Die CDU-Fraktion Kirchlengern regt an, die Ausstattung im Espelpark um zusätzliche Sitzgelegenheiten, Tische, Ruheliegen und sogar Fitnessgeräte zu erweitern. Das geht aus einem Prüfantrag hervor, der jüngst der Verwaltung der Gemeinde Kirchlengern zugegangen ist. 

Der Prüfauftrag ist das Ergebnis der Arbeit des CDU-Arbeitskreises "Weiche Standortfaktoren". Dieser regte nach seiner letzten Sitzung an, den Espelpark zu erweitern. "Zuerst muss geprüft werden, welche Spielräume wir haben. Gemäß Immissionsschutzgesetz muss geprüft werden, was noch an Maßnahmen möglich ist. Ziel soll es sein, den Charakter des Mehrgenerationenparkes weiter zu unterstreichen", erklärt CDU-Fraktionsmitglied und Sachkundiger Bürger, Tim Kammann. 
 
"Wenn die Ergebnisse unseres Prüfauftrages vorliegen, können wir über Art und Umfang der Erweiterungen nachdenken", ergänzt CDU-Ratsmitglied Michael Erdbrügger. Man wolle mit dieser Idee ein noch breiteres Spektrum der Bevölkerung ansprechen. "Fitnessgeräte und Ruheliegen können von allen Generationen genutzt werden. Das ist uns wirklich wichtig. Mit dem naheliegenden und neuen Freibad, sowie der Minigolfanlage, können wir hier ein großartiges Fleckchen Erde mitten in Kirchlengern weiter optimieren" ergänzt Kammann.
 
aktualisiert von Torsten Henke, 31.05.2021, 20:54 Uhr